Vereinsarbeit

Am 3. Januar 2009 wurde der Schloss- und Parkverein Dahlen e.V. von 17 Bürgerinnen und Bürgern der Heidestadt Dahlen gegründet und ist inzwischen auf 70 über Mitglieder gewachsen.


In der Satzung ist festgeschrieben, einen weiteren Verfall der noch vorhandenen Gebäude zu verhindern und schrittweise die vorhandenen Räume zu nutzen. Dies ist Realität geworden.
Unsere fleißigen Mitglieder, aber auch Bürgerinnen und Bürger, die unserem Verein nicht angehören, sorgten dafür, dass die Räume in der ersten Etage besichtigt und teilweise genutzt werden können. Alle Kellerräume sind nutzbar und die Fenster sind dicht, aber unsere Fledermäuse haben ihre „Ein- und Ausgänge“.


Veranstaltungen im Schlosspark organisiert unser Verein gemeinsam mit der Naturbühne Dornreichenbach. Viele kulturinteressierte Menschen besuchten die bisherigen Aufführungen und die Kulisse des Parkes und des Schlosses haben einen ganz besonderen Reiz. Auch ist der Schlosshof für Freiluftveranstaltungen sehr gut geeignet.


Unterstützt von der Stadt Dahlen konnte unser Verein erste Arbeiten an der Dachabdichtung durchführen lassen, wobei einheimische Handwerksbetriebe am Schloss Arbeit fanden. Fördermittel des Freistaates Sachsen, Spenden von Firmen und Privatpersonen, Eigenleistungen unserer Vereinsmitglieder und Organisationstalent haben Früchte getragen.
Die 35 Fenster der Hofseite sind teilweise erneuert, alle Fenster sind verglast.


Der Tag des offenen Denkmals ist immer ein Höhepunkt, wobei wir dazu Ausstellungen in unserem großen Saal organisieren.


Der große Saal in der 1. Etage bietet 150 Besuchern, der Jagdsaal 75 Besuchern Platz. Hier finden Buchlesungen, unser Volksliedersingen und Konzerte statt. (siehe geplante Aktivitäten und Schlossführungen)


Mit dem Einbau von „Notfenstern“ und der Aufarbeitung noch vorhandener Altfenster weist unser Schloss bereits auf sein ehemaliges Aussehen hin.


Allen, die bisher unsere Arbeit unterstützt haben, soll hier ein herzliches Dankeschön gesagt werden. Wir sind auf weitere Hilfe und Unterstützung angewiesen.
Das Barockschloss in Dahlen ist ein Stück Kulturgeschichte unserer Heimat und dies vor weiterem Verfall zu schützen ist für unsere strukturschwache Region von großer Wichtigkeit.


Am 12.10.2011 überreichten wir Herrn Ministerpräsidenten Tillich das Buch:
Friedrich II. , Preußens König, Sachsens Feind, Regent auf Schloss Dahlen.


Wir haben noch einen langen Weg vor uns und wir freuen uns über alle, die uns auf diesem Weg begleiten.



Schloss- und Parkverein Dahlen e.V.
Dresdener Str. 8
04774 Dahlen